Deutsch-Polnisches Kooperationsbüro
 
HOMEKONTAKTIMPRESSUMPolski Polski
  Suchen

Bürogebäude Warschau


  Über uns

  Leistungen

 Aktuelles

Kooperationsbüro

Nachrichten aus Polen

Messetermine

  Newsletteranmeldung

  S-CountryDesk

  Login


 

Banken-News vom April 2013
  • BZ WBK mit großem Gewinn
  • Gute Quartalszahlen für die Bank Millennium
  • Neuer Internetauftritt der mBank
  • Hypothekenbank der PKO BP
  • Banken interessieren sich für Projekte in Form einer PPP

BZ WBK mit großem Gewinn
374 Mio. PLN betrug der Gewinn netto der BZ WBK nach dem Merger mit Kredyt Bank, der am Anfang des laufenden Jahres erfolgte, und war höher um 19 Prozent als im Vorjahr. Das gute Ergebnis ist der stetig wachsenden Anzahl von Bankkontoeröffnungen zu verdanken. Seit Ende März wurden 50 Tausend neue Bankkontos bei der Bank eröffnet, davon 90 Prozent für neue Kunden.
(Quelle: Rzeczpospolita, 26.04.2013)

Gute Quartalszahlen der Bank Millennium
Im I. Quartal stieg der Gewinn der Bank Millennium um 9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und betrug 120 Mio. PLN. Die gute Billanz war aufgrund der angestiegenen Anzahl der gewährten Gelddarlehen möglich.
(Quelle: Rzeczpospolita, 26.04.2013)

Neuer Internetauftritt der mBank
Die mBank plant eine Auffrischung der Internetpräsenz in Juni dieses Jahres. Das neue Portal soll kundenfreundlicher sein, den Zugang zu einem Online-Kundenberater mit einer Webcam 7 Tage die Woche rund um die Uhr besitzen, das Tätigen von Überweisungen mit Hilfe eines Handys und Facebook-Kontos ermöglichen. Die Bank hat für die Erneuerung der Webseite und die Änderung des Logo sowie die Integration des Portals mit der BRE und der Multibank 100 Mio. PLN vorgesehen.
(Quelle: Rzeczpospolita, 25.04.2013)

Hypothekenbank der PKO BP
Die Bank PKO PB plant Ende 2013/Anfang 2014 eine eigene Hypothekenbank ins Leben zu rufen. Die neue Bank soll Pfandbriefe – eine besondere Art von Schuldverschreibungen - emittieren, deren Grundlage Forderungen aus einem durch Hypothek abgesicherten Kredit sind. Die Pfandbriefe, so die Prognose der PKO BP, sollen eine günstigere Anschaffung von Geld ermöglichen als die Emission von Obligationen.
(Quelle: Dziennik Gazeta Prawna, 25.04.2013)

Banken interessieren sich für Projekte in Form einer PPP
Am 8 April wurde ein Vertrag über Errichtung einer Müllverbrennungsanlage in Poznań unterschrieben. Für 725 Mio. PLN wird sie von der Gesellschaft SITA Grüne Energie, die zur französischen Gruppe SUEZ Environment gehört, errichtet und über 25 Jahre genutzt. Der Bau ist das erste, große Projekt in Polen in Form einer öffentlich-privaten Partnerschaft, das nicht im Bereich des Straßenbaus umgesetzt wird. Die Bank Pekao war Berater des privaten Partners. Die Finanzierung gewährleisten außer ihr noch die PKO BP und die Bank Gospodarstwa Krajowego (Bank der Staatlichen Wirtschaft). Die Bankangestellten betonen, dass man bei Großprojekten bereits Geld in der Planungs- und Beratungsphase verdienen kann. In der Ausführungsphase werden Gewinne durch Gewährung von Krediten möglich. Aus den Informationen der Bankmitarbeiter folgt, dass nach Poznan weitere Städte Müllverbrennungsanlagen errichten werden. In Łódź wird in der zweiten Jahreshälfte ein Vergabeverfahren eröffnet, um den privaten Partner auszuwählen. In Gdansk läuft bereits das Verfahren zur Auswahl der Berater.
(Quelle: Dziennik Gazeta Prawna, 9.04.2013)




 

Wechselkurse

Inflationsrate
2,0 % März 2017

BIP
+3,7 % I. Quartal 2017

Referenzsatz
1,50 %

Lombardsatz
2,50 %

Rediskontsatz
1,75 %

Depositsatz
0,50 %

Die Informationen wurden nach sorgfältiger Prüfung zusammengestellt. Das Kooperationsbüro übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden.