Deutsch-Polnisches Kooperationsbüro
 
HOMEKONTAKTIMPRESSUMPolski Polski
  Suchen

Bürogebäude Warschau


  Über uns

  Leistungen

 Aktuelles

Kooperationsbüro

Nachrichten aus Polen

Messetermine

  Newsletteranmeldung

  S-CountryDesk

  Login


 

Die wichtigsten Nachrichten aus Polen im Jahr 2015


  • 15.01 - Hausbesitzer haben ein Schweizer Franken-Problem - viele Firmen und Haushalte in Polen haben in beträchtlichem Ausmaß Kredite in Fremdwährung aufgenommen. Nun hat die Schweizerische Nationalbank die Bindung an den Euro überraschend aufgehoben und der Kurs des Franken ist innerhalb von Minuten drastisch gestiegen. Dies macht es schwierig, wieder die Kredite zurückzuzahlen.
  • 23.02 - Das polnische Drama „Ida" wurde mit dem Oscar-Preis als bester fremdsprachiger Film ausgezeichnet.
  • 24.05 - Der Kandidat Andrzej Duda ( PiS Partei ) wurde bei der II. Stichwahl als neuer Präsident gewählt und hat den amtierenden Präsidenten Bronislaw Komorowski besiegt.
  • 29.07 - Der nach den Ranglisten reichste Mann Polens, Jan Kulczyk, ist am Dienstag im Alter von 65 Jahren in Wien gestorben.
  • 6.08 - Andrzej Duda wurde als Präsident Polens vereidigt und hat die Oberhoheit über das Bundesheer übernommen.
  • 11.10 - Polnische Fußballer bringen Polen nach Frankreich zur EM 2016. Mit einem wuchtigen Flugkopfball sorgte Lewandowski für den 2:1-Endstand gegen Irland.
  • 15.10 - Die Regierungen Polens und Litauens haben in Brüssel eine Vereinbarung über den Bau einer Gasverbindungsleitung getroffen.
  • 25.10 - Parlamentswahl. Zum Sejm kamen 5 Parteien. PiS wird alleine regieren, in Sejm kamen auch PO, Kukiz’15, Nowoczesna und PSL Partei. Außerhalb des Parlaments befindet sich die Linke Partei.
  • 18.11 - Es wurden konstituierende Sitzungen des neuen Parlaments unter Leitung der neuen Premierministerin durchgeführt, bei deren auch die Parlamentsvorsitzenden (Sejm- und Senatsmarschall) gewählt worden sind.
  • 21.11 - Die SK Bank in Wołomin wird als erste Bank seit 2001 insolvent.
  • 11.12 - Das polnische Gas-Terminal hat die erste Lieferung aus Quatar erhalten – das ist der erste Schritt für die Lieferung des Gases aus einer anderen Richtung als aus Russland.



 

Wechselkurse

Inflationsrate
2,0 % März 2017

BIP
+3,7 % I. Quartal 2017

Referenzsatz
1,50 %

Lombardsatz
2,50 %

Rediskontsatz
1,75 %

Depositsatz
0,50 %

Die Informationen wurden nach sorgfältiger Prüfung zusammengestellt. Das Kooperationsbüro übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden.